Aufrufe für Projektbeteiligung

An dieser Stelle möchten wir Sie auf aktuelle Projektinitiativen aufmerksam machen, die nach Partnern suchen. Vielleicht wird genau Ihre Kompetenz benötigt! Schauen Sie die Aufrufe durch und kontaktieren die genannten Ansprechpartner.

L-Bank: Digitalisierungsprämie für innovative IT-Dienstleistungen für KMUs

L-Bank: Digitalisierungsprämie für innovative IT-Dienstleistungen für KMUs

Digitalisierungsprämie - Zinsverbilligtes Darlehen für Unternehmen in Baden-Württemberg

Zinsverbilligtes Darlehen für Unternehmen in Baden-Württemberg

Mit Tilgungszuschuss des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau

„Die Digitalisierungsprämie verbindet die Zuschussförderung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau mit einem zinsverbilligten Darlehen von uns. Sie erhalten den Zuschuss in Form eines Tilgungszuschusses, der die Rückzahlung des Darlehens mindert.“

Das können Sie finanzieren:

·         Digitalisierung von Produktion, Prozessen, Produkten und Dienstleistungen

·         Erhöhung der IKT -Sicherheit

·         Kosten für Hard- und Software und damit verbundene Dienstleistungen und Schulungen

Nicht förderbar:

·         Vorhaben mit einem Kostenvolumen über 100.000 €

·         IKT-Grundausstattung wie PCs, Notebooks, Tablets, Smartphones, Drucker

·         Standard-Betriebssoftware

·         Optimierung der Website ohne gleichzeitige Integration in weitere betriebliche Abläufe

·         Übliche Maßnahmen zum Online-Marketing wie Bannerwerbung, Suchmaschinenoptimierung, Videos

Förderleistung:

·         Finanzierung: Förderdarlehen im Hausbankenverfahren mit Tilgungszuschuss

·         Kredithöhe: 10.000 bis 100.000 €

·         Kreditlaufzeit: 5, 7 oder 10 Jahre | tilgungsfrei 0 bis 2

·         Sollzinsbindung: wie Kreditlaufzeit

·         Bereitstellungszinsen: keine

·         Sondertilgung: jederzeit möglich gegen Vorfälligkeitsentschädigung und mit Kürzung des Tilgungszuschusses

·         Kooperation mit der KfW : Günstige Konditionen des ERP-Digitalisierungs- und Innovationskredits der KfW mit zusätzlichem Tilgungszuschuss aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg

 

https://www.l-bank.de/produkte/wirtschaftsfoerderung/digitalisierungspramie.html

Förderung des Aufbaus und Verbesserung der Trinkwasseranlage Kampala Lubaga Hospital

Förderung des Aufbaus und Verbesserung der Trinkwasseranlage Kampala Lubaga Hospital

Das Lubaga Krankenhaus in Kampala im Herzen Ugandas ist eines der größten Krankenhäuser des Kontinents. Nach Untersuchung durch Experten aus der Karlsruher Region ist deutlich geworden dass Maßnahmen zur Verbesserung vor allem bei der Brauch- und Abwasserbehandlung der Anlage dringend erforderlich sind.

Momentan wird das Brauchwasser des Krankenhauses unsystematisch mit Chlor behandelt, weshalb aufgrund der sanitären Lage in Krankenhäusern dringend eine Modernisierung, bzw. Systematisierung der Brauchwasseraufbereitung erforderlich ist.

Ziel ist die Modernisierung der über 20 Jahren Abwasserbehandlungsanlage, eine notwendige Erhöhung der Gesamtkapazität, sowie die Installierung nachhaltiger Abwasserbehandlungs- und Bewässerungsanlagen.

Für dieses Vorhaben ist der Projektinitiator, Prof. Jan Hoinkis der Hochschule Karlsruhe für Technik und Wirtschaft bereits mit Förderern und relevanten Institutionen in Kontakt getreten: 50% des Vorhabens werden momentan durch ein Förderprogramm des BMZ finanziert.

Dieser Aufruf bezieht sich auf die Finanzierung von den verbleibenden 50% des Projektes. Gesucht werden länderübergreifende Fördermittel für die Installation eines „Nachhaltigen Trink- und Abwassermanagement für das Lubaga Krankenhaus in Kampala, Uganda“. Die zu fördernde Projektlaufzeit bezieht sich auf einen Zeitraum von zwei Jahren.

Wenn Sie gerne dem Aufruf folgen möchten, dürfen Sie sich gerne wenden an:

Jan Hoinkis, Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft

Andrea Bühler, Technologietransfermanagement

Suchen Sie auch?

Wenn Sie auch geeignete Partner für Ihr Projekt im Energiebereich suchen, nehmen wir das gerne auf unserer Seite mit auf. Bitte schicken Sie dafür eine Beschreibung des Projekts und der Partner, die sie suchen, an das EnergieForum Karlsruhe.

News & Events
Über uns