Impressum

Heraus­­ge­­ber

Stadt Karlsruhe

Wirtschaftsförderung

Karl-Friedrich-Str. 10

76133 Karlsruhe

Tel. 0721 133-0

Vertre­tungs­­­be­rech­ti­­gter: Oberbür­ger­meis­ter Dr. Frank Mentrup

Aufsichts­be­hörde der Stadt Karlsruhe: Regie­rungs­prä­si­dium Karlsruhe

Umsatz­steuer-Identi­fi­ka­ti­ons­num­mer der Stadt Karlsruhe: DE143589000

Bei Fragen und Anregungen kontaktieren Sie bitte:

info@energieforum-karlsruhe.de

Postan­­schrift:

Energieforum Karlsruhe

Zähringerstr. 65a

76133 Karlsruhe

Die E-Mail-Kommu­ni­ka­tion ist vorerst auf den formlosen Schrift­ver­kehr ohne Signatur und Verschlüs­se­lung beschränkt. Die auf verlinkten Seiten wieder­ge­ge­be­nen Meinungs­äu­ße­run­gen oder Tatsa­chen­be­haup­tun­gen liegen in der alleinigen Verant­wor­tung der jeweiligen Autoren und spiegeln nicht die Meinung der Stadt Karlsruhe wieder.

Daten­schutzerklärung:

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. In den folgenden Ausfüh­run­gen geben wir Ihnen genaue Auskünf­te dar­über, welche Daten, gespei­chert sind und wie diese Daten behandelt werden. Die folgenden Angaben und Verfahrensweisen wer­den neuen Gegeben­hei­ten, zum Beispiel bei recht­li­chen ­Än­de­run­gen, laufend angepasst.
Beachten Sie aber, dass unser Internet-Angebot Links zu anderen Web­si­tes enthält. Wir können keine Verant­wor­tung oder Haftung ­für die Angebote anderer Betreiber übernehmen. Wir haben auch k­ei­nen Einfluss darauf, dass andere Betreiber die Da­ten­schutz­be­stim­mun­gen einhalten.
1. Verpflich­tung zum Daten­schutz
Wir verpflich­tet uns, die Privat­sphäre aller ­Per­so­nen zu schützen, die uns Daten anver­trauen. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
Grundlage sind die gelten­den ­ge­setz­li­chen Bestim­mun­gen, wie Bundes­da­ten­schutz­ge­setz (BDSG), Landes­da­ten­schutz­ge­setz Baden-Württem­berg (LDSG-BW) und die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)
2. Speiche­rung perso­nen­be­zo­ge­ner und allgemeiner Daten
Perso­nen­be­zo­gene Daten werden auf unserer WebSeite  nicht un­be­merkt ausgespäht oder gesammelt. Techniken zur Verhin­de­rung ­der unbemerk­ten Gewinnung perso­nen­be­zo­ge­ner Daten seitens der Nut­ze­rin­nen und Nutzer führen nicht zu Funkti­ons­ein­bu­ßen. Nur solche perso­nen­be­zo­gene Daten, die Sie uns im Rahmen einer Trans­ak­tion willent­lich übermit­teln, werden von uns elektro­nisch gespei­chert und geschützt.
Es werden ­au­to­ma­tisch Infor­ma­tio­nen allge­mei­ner Natur erfasst. Diese Pro­to­kol­lie­rung der Nutzungs­da­ten findet überall, d.h. auf jeder Web­seite im Internet, statt.
Es werden bei jedem Abruf folgende Infor­ma­tio­nen gespei­chert:
1.    Name der abgeru­fe­nen Datei
2.    Datum und Uhrzeit des Abrufs
3.    Übertra­gene Daten­men­ge
4.    Meldung, ob der Abruf erfolg­reich war oder nicht
5.    Verwen­de­tes Betriebs­sys­tem
6.    IP-Adresse des Rechners, von dem die Abfrage abgeschick­t wurde.
7.    Verwen­de­ter Web-Browser
8.    Wenn der Abruf durch Klicken eines Links erfolgt, die Adresse der Seite, wo der Link steht (soge­nann­ter HTTP-Referrer)
Perso­nen­be­zo­gene Nutzer­pro­file können damit nicht gebil­det wer­den. Die Speiche­rung der Nutzungs­da­ten dient der Gewähr­leis­tung der Be­triebs­si­cher­heit.
3. Verwendung perso­nen­be­zo­ge­ner Daten
Die gespei­cher­ten perso­nen­be­zo­ge­nen Daten werden nur zu Zwecken ­ver­wandt, zu denen Sie uns übermit­telt wurden oder die wir Ihnen vor­her mitgeteilt haben. Wir geben keine Daten ohne Ihre Einwilligung weiter.
4. Löschung perso­nen­be­zo­ge­ner Daten
Perso­nen­be­zo­gene Daten werden entspre­chend gesetz­li­cher Nor­mie­run­gen gelöscht, das ist grund­sätz­lich der Fall, wenn die Kennt­nis der Daten für die speichernde Stelle zur Erfül­lung ih­rer Aufgaben nicht mehr erfor­der­lich ist.
5. Auskunftsrecht
Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.
6. Cookies
Ein Cookie (dt.: Keks, Plätzchen) ist eine kleine Textdatei, die mit Ihrer Erlaubnis auf der Festplatte Ihres PCs abgelegt wird. Cookies erlauben es einer Weban­wen­dung, Sie indivi­du­ell an­zu­spre­chen. Damit besteht aber auch die Gefahr, Cookies für die Erstellung indivi­du­el­ler Profile einzu­set­zen Cookies sind keine Programme oder Viren, sie, können also auf Ihrem PC keinen ­Scha­den anrichten.
Cookies dienen dazu unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der  verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht
Cookie für Zwecke der Web-Analytik.

Jeder aktuelle Browser kann so einge­rich­tet werden, dass Cookies ­nicht akzeptiert werden oder vor der Nutzung um Erlaubnis gefragt wird..
7. Web-Analytik
Wir wollen unser Angebot ständig verbessern und at­trak­ti­ver gestalten. Nur wenn wir wissen, welche Teilbe­rei­che un­se­rer Inter­netsei­ten am häufigsten aufgesucht werden, können wir die Inhalte entspre­chend Ihren Anfor­de­run­gen ­op­ti­mie­ren.

Piwik
Zur Web-Analytik wird bei uns überwiegend das Programm Piwik eingesetzt. Die Web-Analytik erfolg­t  in Deutschland. So eingesetzt, gilt Piwik im Unter­schied zu vergleich­ba­ren ­An­ge­bo­ten von Drittan­bie­tern als daten­schutz­kon­form.
Google Analytics
Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer
gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Beide Tools können so konfiguriert werden, dass die IP Adressen anonymisiert werden.
8. Einbindung von Google Maps

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die in Ziff. 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

9. Datenschutz durch Verschlüsselung
Das Internet ist ein offenes Netz. Wenn Sie Daten von einem Punkt zum andern senden, werden sie über viele Stationen geleitet, an denen jeweils (und ohne großen Aufwand) mitgelesen werden kann.
SSL-Verschlüsselung
Wir benutzen ein sicheres Übertra­gungs­ver­fah­ren, die sogenannte SSL - Übertra­gung, um Ihre Daten zu verar­bei­ten. Das heißt, dass jede von Ihnen stammende Infor­ma­tion mit dieser sicheren Methode verschlüs­selt wird, bevor sie an uns gesendet wird.
Der Schutz der Übermitt­lungs­wege kann in offenen Netzen nur durch Verschlüs­se­lung erfolgen. Das heißt, die Daten werden durch ein vorher verein­bar­tes Verfahren so unkennt­lich gemacht (verschlüs­selt), dass nur der richtige Empfänger sie lesen kann. Der Schutz der Vertrau­lich­keit ist umso stärker, je kompli­zier­ter das Verfahren der Verschlüs­se­lung ist – in der Regel ist das SSL (Secure Socket Layer). Wichtig ist auch, dass Sender und Empfänger SSL verwenden.

Die Website wurde realisiert in Zusam­­men­ar­­beit mit der punkt.

 

 

News & Events
Über uns