Das Karlsruher Sonnendach

Das Karlsruher Sonnendach ist auf dem Flachdach des Verwaltungsgebäudes der Stadtwerke Karlsruhe in der Daxlander Straße 72 installiert. Die Längsachse des Verwaltungsgebäudes ist ost-west-orientiert, das heißt die PV-Anlage ließ sich nahezu optimal nach Süden ausrichten. Das Dach ist zudem nahezu verschattungsfrei, Techniker und Fachleute für Wartung und Instandhaltung sind an Ort und Stelle.

Die 20-kWp-PV-Anlage (1. Bauabschnitt) wurde 1998 auf dem östlichen Teil des Flachdachs errichtet. Die Erweiterung mit weiteren 20 kWp (2. Bauabschnitt) ist auf dem westlichen Teil des Daches installiert. Einen dritten Bauabschnitt haben die Stadtwerke im Sommer 2001 in Betrieb genommen. Die Erweiterung beträgt 10 kW. Somit ist die gesamte Dachfläche mit Solarmodellen mit einer Gesamtleistung von 50 kW bestückt.

Beteiligungsmodell

Mit dem Erwerb eines oder mehrerer Beteiligungsanteile über 100 Watt zu einem Preis von 1300 DM konnten interessierte Privatpersonen, aber auch Firmen, die sich persönlich bei der Nutzung von Solarenergie engagieren möchten, die Sonne anzapfen, ohne selbst eine Anlage bauen zu müssen. Ein Vorteil der Gemeinschafts-Anlage ist , dass den Miteigentümern keine Kosten für Betrieb, Wartung und Instandhaltung entstehen. Dies übernehmen die Stadtwerke. Zum anderen profitieren sie von dem guten Wirkungsgrad der Anlage, denn eine Große ist effektiver als viele Kleine. Die Gültigkeit eines Anteilscheines gilt bis Mitte 2019 und enthält eine Option auf Verlängerung. Den Anteilseignern wird die jährliche "Stromernte" entsprechend ihrer Anteile einmal jährlich gutgeschrieben. Zudem erhalten alle Miteigentümer einen jährlichen Bericht über den Wirkungsgrad der Anlage und die Erfahrungen beim Betrieb.

Messkonzept

Gemessen werden:

·   solare Einstrahlung auf die horizontale Fläche
·   solare Einstrahlung auf der Modulebene
·   Temperatur
·   Strom, Spannung und erzeugte Energie in einem Referenzstrang
·   erzeugte Energie der Gesamtanlage

Die Anlagedaten und die solare Energieerzeugung werden an verschiedenen Orten über verschiedene Medien präsentiert:

·   Kundenberatung Kaiserstraße mittels PC
·   Foyer SWK mittels PC und Infotafeln
·   Vor dem Gäude mittels Display mit Digitalanzeige an einem Mast
·   Auf dem Dach mittels Display mit Analoganzeige
·   Auf der Internetseite der Stadtwerke

DATEN UND FAKTEN

DATEN UND FAKTEN

Technik: Photovoltaik

Standort: Verwaltungsgebäude der Stadtwerke Karlsruhe, Daxlander Str. 72, 76185 Karlsruhe

Leistung: 50 Kilowatt

Investition: ca. 0,5 Mio. €

Jahr der Inbetriebnahme: 1998 (Erweiterungen folgten)

Beteiligte Unternehmen:
- Stadtwerke
- BadenSolar GmbH

KONTAKT

KONTAKT

Stadtwerke Karlsruhe GmbH
Daxlander Straße 72
76185 Karlsruhe

 

www.karlsruher-sonnendaecher.de

www.stadtwerke-karlsruhe.de

 

0721/ 599-0

 

postbox@stadtwerke-karlsruhe.de

 

 

 

EWUG Services GmbH & Co KG

An der Raumfabrik 31b

76227 Karlsruhe

 

www.ewug-services.de

 

0721 / 50 999 30

 

info@ewug-services.de

News & Events
Über uns